Film Französische Revolution 1789, Teil 1 (SESAM 4652895)

22 Nov

Fragen zum Film:

1) Welche Stände gab es vor der Französischen Revolution? Wie waren die Lasten unter den Ständen verteilt?

Es gab drei Stände: 1. Klerus(geistigkeit), 2. Stand Adel, 3. Stand Bürger und Bauern. Alle Lasten trägt der 3. Stand, d.h. 1. und 2. stand zahlen keine Steuer. Der Adel/( Klerus) haben das Jagdrecht. Die Bauern sind schollengebunden ( darf nicht vom land weg ) und leisten Abgaben und Frondienste an verschiedene Herrern ( siehe powerpoint oben ).

2) Welche Rolle spielt die Philosophie der Aufklärung?

Die Philosophie der Aufklärung dient als Propaganda, d.h. dient der Verbreitung des modernen Denkens ( Demokratie oder konstitutionelle Monarchie )  und richtet sich gegen die Monarchie, religionsfreiheit, für eine freie Marktwirtschaft… (siehe powerpoint oben)

3) Welche Haltung nimmt der Adel zum Vorschlag einer Steuerreform ein, die auch den Adel und den Klerus belasten würde?

Der Adel und Klerus weigern sich Steuern zu bezahlen, damit droht eine Staatspleite.

4) Warum werden die Generalstände am 5. Mai einberufen? Wie sind die Generalstände zusammengesetzt?

Die Geralstände werden am 5. Mai 1789 einberufen (als Retter in der Not, so die Hoffnung des Königs) damit der König die Steuern erhöhen kann. Vertreter des Adels 270 Klerus 291 und Vertreter des dritten Standes 578

5) Nach dem Zusammentreten der Generalstände kam es zum Streit. Worum ging es bei diesem Streit?

Es geht um die Abstimmung entweder nach Köpfen (dann hätte der 3.Stand die Mehrheit) oder nach Stand ( dann hätte der Adel und der Klerus die Mehrheit).

6) Was geschieht am 20. Mai 1789. Welche Haltung nimmt der König zu den Ereignissen ein? Inwiefern war der Ballhausschwur eine revolutionäre Handlung?

Auf die Aufforderung des Königs, das der 3. Stand sich auflösen möge, bleiben die Abgeordneten des 3. Standes zusammen und schwören sich Treue und Zusammenhalt (Ballhausschwur 20.Mai) bis zur Schaffung einer neuen Verfassund ( einer neuen Machtverteilung). der 3. Stand nennt sich Nationalversammlung (= das Parlament). Der König holt heimlich seine Truppen nach paris mit dem Ziel der Auflösung

7) Warum kam es in diesen Tagen zu gewaltsamen Umtrieben auf der Straße? Was geschieht am 14. Juli 1789?

Die Stadtbevölkerung von paris geht auf die Straßen ( Aufstand ), vom Hunger getrieben und zur Rettung des neuen parlaments ( nationalversammlung ) der Sturm auf die Bastille 1789 ist der Beginn einer Kette von Aufständen in ganz Frakreich. Die Hoffnung besteht das die neuen Politiker im Parlament die Belastungen des dritten Standes verringern.

8) Welche Beschlüsse fasst die Nationalversammlung im August 1789?

Abschaffung der Stände , Feudalismus (Frondienste, Abgaben an Grundherrn, alle zahlen Steuern, keine Vorrechte, Abschaffung des Absolutismus, Einführung der rechtsgleichheit) feierliche Erklärung der Bürger- und Menschenrechte.

9) Wodurch ist die Verfassung von 1991 gekennzeichnet?

10) Welcher Teil der Bevölkerung war trotz der ersten Ergebnisse der Frz. Revolution nicht zufrieden?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: